« Intriguing supposition | Main | How I got this way »

December 18, 2007

Comments

Oh, bravo, sir.

One has a lot of time to divert oneself when stuck in traffic in LA. True fact: I believe the below contains nearly every word rhyming with "Verbot" I could think of (the only exceptions that come to mind at the moment are other words formed from "bieten"). This accounts for that crap about bread.

Liberalen sind bloss Faschisten, zum letzen Mann.
Gesundes Essen, Sozialversicherung, das Rauchverbot?
Vor siebzig Jahren hat das Hitler auch getan.

Der Liberaler schließt die Kirche, sobald er kann,
Und als Erklärung sagt er nur, Gott sei tot.
Liberalen sind bloss Faschisten, zum letzen Mann.

"Es gibt kein Schaffen nach dem Gottes Plan;
verbessert wird die Art durch Streit und Not."
Vor siebzig Jahren hat das Hitler auch getan.

Sie brechen mit allem, ausser dem Klan—
das heisst, mit den "Vernünftigen"—ihr Brot.
Liberalen sind bloss Faschisten, zum letzten Mann.

"Das kleinste Hühnchen hat mehr Rechte als ein Mann,
und ist zu retten, bevor es der Messer droht."
Vor siebzig Jahren hat das Hitler auch getan.

Schicken wir den Liberaler zurück, woher er kam,
und dann zum Krieg!—denn das Blut ist uns noch rot.
Liberalen sind bloss Faschisten, zum letzten Mann.
Vor siebzig Jahren hat das Hitler auch getan.

The comments to this entry are closed.